Anfrage | Impressum | RSS | Über uns | Partner | Sitemap | SEO Lexikon
Profi-Ranking Suchmaschinenoptimierung

Penalty Analyse - Google Abstrafungen erkennen

Google Penalty Beseitigung nach manuellen Google Maßnahmen

Sie haben einen Google Penalty als manuelle Maßnahme in Ihrem Google Webmaster Tools Account entdeckt? Ihr Traffic ist im Ganzen eingebrochen oder einzelne Keywords haben Ihre bisherigen Google Positionen durch eine Google Abstrafung verloren? Sie benötigen Hilfe dabei die Art der Abstrafung zu erkennen?

Wir haben die Erfahrung die verschiedenen Google Penalty-Arten detailliert zu bewerten, die entsprechenden notwendigen Maßnahmen & Schritte zu definieren und letztlich auch erfolgreiche Reconsideration Requests für sie umzusetzen.

Schnell & zielgerichtet zum Revoke!

Von ca. 30 erfolgreichen Reconsideration Requests zwischen 2012 & 2014 (wir arbeiten whitegelabelt für große Ecommerce-Agenturen - dabei sehen wir sehr viele Linkstrukturen von Mitbewerbern, welche Penaltys ausgelöst haben) konnten 24 im ersten Reconsideration-Versuch behoben werden. Bei den Verbleibenden haben wir 1-2 weitere Requests benötigt, bis Google unseren Antrag mit einem positiven Revoke bewilligt hat.

Der Erfolg eines Reconsideration Requests ist letztlich leider auch immer von Knowhow, Goodwill oder Tagesform des jeweiligen manuellen Google Quality Raters abhängig. Uns wurde beispielsweise schon mehrfach Links als "unnatürlich" präsentiert, die nachweisbar zu 100% natürlich entstanden sind. Leider sitzt man gegenüber Google's Willkür aber immer am kürzeren Hebel und muss daher manchmal auch 100%ig natürlich entstandene Verlinkungen abbauen lassen.

Wir versuchen beim Linkabbau jedoch immer nur soviel wie nötig, aber so wenig wie möglich Ihrer Linkstruktur zu entfernen oder per Disavow entwerten zu lassen. Bisher sind wir mit dieser Vorgehensweise sehr erfolgreich.

Google Penalties durch Pinguin und Panda Updates

Neben den oben angesprochenen "manuellen Google Abstrafungen" gibt es auch algorithmische Abstrafungen durch Google, welche seit etwa 2012 durch die unregelmäßigen Google Updates namens Pinguin (greifen bei unnatürlichen Linkstrukturen) und Panda (greifen bei inhaltlichen Problemen der Onpage Optimierung) ausgelöst werden.

Google Pinguin & Panda Updates brauchen einen etwas längeren Atem

Die Ranking Verluste durch diese Penalty Arten aus dem Google-Zoo sollten zeitnah analysiert werden, da die daraufhin folgenden SEO Maßnahmen leider erst beim nächsten dieser Updates Wirkung zeigen werden. Gerade Pinguin Abwertungen benötigen daher leider oftmals mehrere Monate, bis die Sichtbarkeit einer Domain wieder in einen Aufwärtstrend übergehen kann.

Nach unserer Penalty Analyse und der Beseitigung bestehender Probleme, können wir gemeinsam eine Strategie festlegen, wie ein erster Aufwärtstrend dauerhaft gefestigt und ausgebaut werden kann.

Nutzen Sie unser Knowhow, wenn Sie einen Google Penalty möglichst schnell und effektiv bearbeiten lassen möchten!

© Copyright by Profi-Ranking | 2000-2017

Suche

Top-100 SEO Agentur Siegel Deutschland

Profi-Ranking ist seit Bestehen dieses Siegels durchgehend in der Top-100 SEO Liste für Deutschland von iBusiness verzeichnet.

Kostenlose SEO-Beratung

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir melden uns telefonisch für eine erste kostenlose SEO Beratung zur Suchmaschinenoptimierung (Berlin: SEO Coaching auch vor Ort).