Anfrage | Impressum | RSS | Über uns | Partner | Sitemap | SEO Lexikon
Profi-Ranking Suchmaschinenoptimierung

Google Historie

Vom Studenten Start-up zur weltweiten "Datenkrake"

Mit Firmensitz im schönen und sonnigen Mountain View, Kalifornien hat sich Google innerhalb von nur wenigen Jahren (offizieller Start des Suchdienstes war Herbst 1999) von Geheimtipp zum aktuell erfolgreichsten Suchmaschinen-Betreiber weltweit entwickelt.

Der Name "Google" ist geprägt durch Milton Sirotta, und ist eine Wort-Neuschöpfung die dem Begriff Googol (Zahl 1 mit 100 Nullen - nach dem Term des Matematikers Edward Kasner) entsprigt. Googles Verwendung des Begriffs drückt nach eigenen Angaben das Ziel des Unternehmens aus, die immense Informationsmenge des Internet zu organisieren und erreichbar zu machen. Die zwei damaligen Studenten Larry Page und Sergey Brin gründeten 1998 Google.

Nach der schon sehr erfolgreichen Beta-Phase mit ca. 3,5 Mio Zugriffen pro Tag im September 1999, liegen die täglichen Zugriffe in 2003 bereits bei ca. 200 Millionen Suchanfragen pro Tag! Indiziert sind aktuell etwa 3 Milliarden Webseiten, täglich kommen etwa 2-3 Millionen neue hinzu.

Google Datencenter Stand 2003 & heute

Google betreibt in 2003 acht Rechenzentren (7 x Amerika, 1 x Schweiz seit Mitte 2002), die mit etwa 10 000 Linux-Servern bestückt sind, welche in der Regel einmal monatlich mit einem neuen Index versehen werden. Dieser mehrtägige Update-Vorgang (die entsprechenden Robots für die Erfassung werden mit "Deepbot" bezeichnet) ist mittlerweile als "Googledance" bekannt geworden.

Abhängig von Pagerank und Aktualität der Seite wird diese in einem zweiten Erfassungs-Zyklus regelmäßig (bis zu täglich) durch den sogenannten "Freshbot" aktualisiert. Die vom Freshbot erfassten Ergebnisse bleiben in der Regel nur wenige Tage in den Trefferlisten, danach fallen Sie wieder aus dem Index und werden erst beim nächsten Dance endgültig aufgenommen.

Seit Ende 2003 ist diese schöne Zeit einer Regelmäßigkeit in den Google Such-Treffern leider auch wieder vorbei. In 2003 erfolgt eine getrennte Berechnung von PageRank und erfasstem Seiteninhalt. Diese beiden Vorgänge laufen meistens zeitversetzt.

Das Jahr 2004 hat die endgültige Trennung des Suchmaschinen + Katalog-Betreibers Yahoo! vom Datenlieferanten Google mit sich gebracht.

Die Domains der 9 Google Rechenzentren/Datencenter waren in 2003 noch die folgenden:

  1. www-ex.google.com
  2. www-sj.google.com
  3. www-va.google.com
  4. www-dc.google.com
  5. www-ab.google.com
  6. www-in.google.com
  7. www-zu.google.com
  8. www-cw.google.com
  9. www-fi.google.com

Per Januar 2004 ist die Zahl der Datencenter auf 11 angestiegen, ein weiteres und damit das erste in Asien soll in Indien entstehen, um die dortigen Programmierer-Kapazitäten besser nutzen zu können.

Bei SEO-Server.de finden Sie eine Abfragemöglichkeit der wichtigsten aktuellen Google Datencenter - mit Stand September 2007 werden 722 Datencenter abgefragt!

Google Themen im Archiv:

Sie haben Fragen zu Google? Wir geben Antworten.
Profitieren auch Sie von unserem Google Ranking Know-How!

© Copyright by Profi-Ranking | 2000-2017

Suche

SEO & Google Blog News

Sie möchten in Bezug auf Google Updates, Ranking Kriterien & Suchmaschinen Optimierung up2date sein?

Abonnieren Sie den RSS-Feed meines SEO Blog um SEO News & Google Algorithmus Updates zeitnah zu verfolgen.